Collaborative thinking for the visual realm.
Please hold your mobile device in portrait mode or use a bigger screen for the full experience.
Design Ist Unsichtbar
Gestaltung der Ausstellung Design ist unsichtbar – Funktion, Farbe, Geruch, Komposition, Haptik, Nachhaltigkeit, Materialität, Trend. Design wird durch viele Faktoren bestimmt, nicht nur durch die Hülle oder durch die äußere Erscheinung. Design agiert im Hintergrund und verleiht Produkten, Textilien und Systemen Relevanz. In neun Vitrinen der Ausstellung zeigen Akademie-Studierende der Studiengänge Architektur, Industrial Design, Kommunikations- und Textildesign ihre Ergebnisse. Diese sind in studentischer Auseinandersetzung mit Design entstanden. Von ersten Gestaltungsversuchen bis zu komplexen Umsetzungen wird sichtbar gemacht, was häufig unentdeckt bleibt und mit Informationen (Grafik im Raum) angereichert. Die Schaukästen in den Erdgeschossarkaden des Ministerium für Wirtschaft, Arbeit und Wohnungsbau Baden-Württemberg, die in den 1950er Jahren als „Schaufenster der Wirtschaft“ konzipiert wurden, sind damit erneut mit Leben erfüllt, sie zeigen im Sinne einer klassischen Ausstellung diese Arbeiten.
Kunde:
Staatliche Akademie
der Bildenden Künste Stuttgart
Projektbeteiligte:
Mark Bohle
Kategorien: